Geocaching & GPS location based games

Thema anzeigen - Android App: GCC - GeoCache Calculator


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste


Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 10:36 
Offline
Geomaster

Registriert: So 18. Okt 2009, 23:39
Beiträge: 337
Just for the record - ich habe mit der aktuellen GCC Enigma ein entsprechendes Rätsel lösen können, bei dem ziehmlich sicher zur Erstellung eine andere Implementierung verwendet wurde. Grundsätzlich funktioniert das ganze also (GC29N0A).


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 10:53 
Offline
Geocacher

Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:06
Beiträge: 244
Ja, es funktioniert auch!
Aus irgendeinem Grund, den ich gerade mit dem Entwickler bespreche, habe ich einmal das Setting richtig, einmal falsch gewählt, was wohl an einer in meinen Augen etwas unglücklich gewählten Bezeichnung der Walzen lag (Walzennummer statt Walzenlage, was im Ergebnis nämlich auf das genaue Gegenteil rausläuft!)

Und auch der auf der vorigen Seite genannte Cache ist in der aktuellen GCC Version reibungslos lösbar!
Sorry nochmal für evtl. Verwirrung - GCC ist weiterhin super!


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 15:32 
Offline
Geocacher
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2010, 00:44
Beiträge: 173
So, die "Besprechung mit dem Entwickler" werde ich hier der Vollständigkeit halber (mit Erlaubnis von TX-Tracker natürlich) kurz zusammen fassen, falls noch einer das Problem hat.

TX-Tracker hat geschrieben:
Naja, damit meinte ich interne Ringstellung A-A-A, kein Plugboard, normale UKW B.
Im Vergleich mit der iOS Version kommen völlig andere Werte raus.
Vielleicht mache ich auch etwas falsch (z.B. fand ich verwirrend, dass W3 zuoberst steht und nicht W1), aber andererseits habe ich GCC ja vor dem letzten Uodate getestet, und da war alles wunderbar!
Gibt mal bei o.g. Einstellung und der Walzenlage IV, II, III GEOCLUB ein - beim iPad kommt da "IZQHD KL" heraus...

Hoffe, dass das Problem nur bei mir liegt... :)


S-Man42 hat geschrieben:
Hi,

IZQHDKL habe ich auch...

Die Walzenlage erklärt sich so: Dadurch, dass die Walzen ja eigentlich von rechts nach links angeordnet sind (Walze 1 ist die ganz rechts, Strom fließt von rechts nach links, wird da umgelenkt und fließt durch UKW von links nach rechts zurück zur Ausgabe), aber der Schlüssel immer in Walzenlage angegeben wird (wie bei dir auch: 4, 2, 3 - entspricht eben 4: Walze3, ganz links, 3: Walze 1, ganz rechts), haben wir die Walzen so angeordnet, dass man den Schlüssel so lesen kann, wie er kommt: von links nach rechts. Ist halt eine Design-Entscheidung gewesen. Wir hätten auch W1 nach oben packen können, dann müsste der User allerdings auch den Schlüssel (also die Walzenanordnung) rückwärts lesen...

Und am eigentlichen Aufbau haben wir nichts geändert im letzten Update ;)

Gruß S-Man


TX-Tracker hat geschrieben:
Der besorochene Cache [der von Silverio angesprochene; Anm. S-Man], an dem sich alles entzündete, ist übrigens problemlos mit der GCC Enigma lösbar!

Zum Design: ich gehe völlig mit Dir überein, dass die "links-nach-rechts-entspricht-oben-nach-unten-Lesart" logisch ist und beibehalten werden sollte!
Was allerdings verwirrend ist (sic!), ist, dass die Walzen so deutlich mit Nummern gelabelt sind - in der dem normalen Nutzer zugänglichen Bedienungsanleitung steht wenig von WalzenNUMMERN, sondern mehr von WalzenLAGE!

Daher habe wohl auch ich unbewusst Nummer und Lage vertauscht. Aus der Sicht des fließenden Stroms hast Du natürlich recht, aber das hilft wenig für eine intuitive Bedienung!

Vorschlag: [...] Vielleicht oben drüber ein Header "Walzen (von links nach rechts)" - dann ist egal, wieviele eingesetzt werden?


Ja, das wäre eine Idee, danke :)

_________________
GCC-Entwickler | gcc.eisbehr.de


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 15:40 
Offline
Geocacher

Registriert: Di 27. Okt 2009, 18:06
Beiträge: 244
:applaus:


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Di 29. Nov 2011, 16:06 
Offline
Geowizard

Registriert: Di 19. Jan 2010, 16:56
Beiträge: 2532
Wohnort: Mölln
Da war ich wohl zu blöd, als ich das versucht hatte... ;)

Hauptsache es funktioniert.


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 10:56 
Offline
Geocacher

Registriert: Fr 24. Jun 2011, 13:57
Beiträge: 18
Hi Eisbehr,
bei den Eingabefeldern für verschlüsselte Texte würde es Sinn machen, die Auto-Completion zu deaktivieren. Fiel mir grad letzte Woche auf, nachdem ich das kurz vorher im c:geo geändert hatte. :)

Ciao, Michael


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Sa 10. Dez 2011, 12:48 
Offline
Geocacher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Feb 2011, 18:48
Beiträge: 63
Hallo Michael,

da hast du wohl Recht. Allerding gibt es ja keine native Funktion um das abzuschalten. Habe viel von Problemen gelesen, wenn man da was bastelt. Dann muss ich mir mal in c:geo ansehen, wie du das da gemacht hast, wenn das problemfrei läuft.
Machen wollte ich das schon länger.

Grüße,
Daniel / Eisbehr

_________________
Entwickler von GCC und aktuelle Co-Leitung der c:geo App.

Android-Probleme und Fragen? Einfach schreiben! ;)


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Mi 29. Feb 2012, 11:03 
Offline
Geocacher

Registriert: So 18. Sep 2011, 23:52
Beiträge: 77
Hallo Daniel,

mir ist vorhin aufgefallen, dass die Umlautbuchstaben "ä, ö und ü" bei der Quersummenbrechung nicht als Buchstaben gezählt werden. Zum Beispiel wird das Wort "Äußerung" korrekt mit acht Zeichen, aber nur mit sechs Buchstaben gewertet.
Mit ist schon klar, dass sich die Zählung auf die A=1, Z=26 Umrechung bezieht, aber ein wenig verwirrt es dennoch, da auch die Umlaute/das "ß" Buchstaben sind.

Gebe ich widerum "Äußerung" bei Alphanumerisch ein, zählt er hier neun Zeichen und acht Buchstaben?
Das "ß" wird nun zur Zahl 19 (= normales s) umgerechnet, aber das "ä" zu 21?!

Kannst du mir das erklären?

Gruß
Michael

_________________
Bild


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2012, 16:08 
Offline
Geocacher
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Jan 2010, 00:44
Beiträge: 173
Hi...

Das klingt schon fies nach einem Bug... Schau ich mir demnächst an, ist für das nächste Update vorgemerkt.

Aber an der Stelle eine Frage: Klar, dass ß, ä, ö, ü, etc. als Buchstaben zählen sollten. Aber welchen Wert bekommen sie? Das ist schon eine kniffligere Frage. Was würdet ihr erwarten? Programmiertechnisch ist das nicht so schwer, eher mit der normalen Logik... Was sollen wir bei Ä ausgeben lassen?

Gruß S-Man

_________________
GCC-Entwickler | gcc.eisbehr.de


Nach oben
   
 
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2012, 16:30 
Offline
Geowizard

Registriert: Di 19. Jan 2010, 16:56
Beiträge: 2532
Wohnort: Mölln
S-Man42 hat geschrieben:
Aber an der Stelle eine Frage: Klar, dass ß, ä, ö, ü, etc. als Buchstaben zählen sollten. Aber welchen Wert bekommen sie? Das ist schon eine kniffligere Frage. Was würdet ihr erwarten? Programmiertechnisch ist das nicht so schwer, eher mit der normalen Logik... Was sollen wir bei Ä ausgeben lassen?

Intuitiv würde ich die Umlaute auflösen in die Vokale und dann zählen.
Also beispielsweise:
ß = ss = 19|19
ö = oe = 15|5

Für alles andere gibt es keine geregelte Zählweise, oder?
Also kein (deutsches) Alphabet, in dem vorgeschrieben wäre, wo sich die Umlaute befinden und in welcher Reihenfolge...

Ich würde bei einem Cache, wo so etwas gefordert ist auch immer davon ausgehen, dass der Cacheowner dies berücksichtigt und zur Not eine Anleitung gibt, wie das zu behandeln sei.
Bislang sind mir nur zwei Möglichkeiten bei Caches untergekommen:
1. Auflösung der Umlaute in seine Vokale (s.o.)
2. Umlaut wurde mit dem Buchstaben gezählt "zu dem er gehört"...
Also ß = s, ö = o etc.


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 178 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Impressum