Geocaching & GPS location based games

Thema anzeigen - WARUM kein CB sondern PMR?


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 14:31 
Offline
Geowizard

Registriert: Di 17. Okt 2006, 10:41
Beiträge: 1262
-jha- hat geschrieben:
Bei meiner letzten Ferienfahrt mit zwei getrennten Fahrzeugen hat sich gezeigt, dass Handies die eindeutig bessere Wahl ist.


Hier wie da ist Handy keine Alternative für
- häufige Kommunikation in kurzen Abständen
- Kommunikation bei Gruppengröße > 2


Ach ja, was das Ganze mit Geocaching zu tun hat ?

Siehe hier:
http://www.youtube.com/watch?v=FaDW-z13tFA

Viele Grüße
Onkelchen

_________________
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: Fr 9. Apr 2010, 17:16 
Offline
Geoking
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Beiträge: 19841
Wohnort: Aachen
Bitte nicht die recht hohen Tarife für die Nutzung des Handys im Ausland vergessen.

_________________
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 23:41 
Offline
Geomaster
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Mai 2008, 00:32
Beiträge: 324
Wohnort: Berlin
TantchensOnkelchen hat geschrieben:
Bei unserer letzten Tour in Nordafrika hat sich mal wieder gezeigt, dass CB eindeutig die bessere Wahl ist (falls kein UKW verwendet wird)

... wollt schon sagen: In Nordafrika funkt man doch traditionell schwarz auf 2 Meter, sofern man die Geräte durch den Zoll gekriegt hat! :p


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2010, 23:54 
Offline
Geoguru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Jun 2004, 16:03
Beiträge: 4013
Wohnort: Schweiz
Ich habe mit einer CB-Handfunke schon locker 90km überbrückt...aber das war früher.
PMR ist für den Kurzstreckenfunk einfach besser geeignet.
Ja die Alan 42 Multi ist gut und die Intek H-520 ist auch gut...aber größer und schwerer als eine durchschnittliche PMR-Funke.

Aber soll doch jeder kaufen und nutzen was er will - mit beiden wird er vermutlich kaum andere Cacher erreichen ;) und die Notruf-Karte ist doch eher ein Märchen.

_________________
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 13:20 
Offline
Geoguru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jun 2007, 11:41
Beiträge: 7159
Wohnort: Germany
sonderdienste hat geschrieben:
TantchensOnkelchen hat geschrieben:
Bei unserer letzten Tour in Nordafrika hat sich mal wieder gezeigt, dass CB eindeutig die bessere Wahl ist (falls kein UKW verwendet wird)

... wollt schon sagen: In Nordafrika funkt man doch traditionell schwarz auf 2 Meter,


Auch wenn man mit einem 11m-Gerät oder einem 2m-Gerät sicher die größere Reichweite hat:
Was bringt es mir, auf einem -wie auch immer definierten Kanal (a la "PMR Kanal 2 - immer dabei")- auf einer Tour auch die Cacher zu hören, die 15 oder 50km weiter unterwegs sind?
Außer als Telefonjoker-Ersatz ("vielleicht haben die meinen aktuell gesuchten Cache ja schon") kann ich mir den Zweck nicht vorstellen.

Und hier in unseren Breiten? Da hätte man bei den (angestrebten) Reichweiten sofort riesige Quasselrunden in Form von virtuellen Stammtisch-Events. Wäre zumindest für mich nichts, was mir bei der Bewältigung eines Caches hilft, bei dem ich heute ein PMR benötige (Leises Bewegen im Gelände, Effektivitätssteigerung)

_________________
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 17:31 
Offline
Geomaster
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Mai 2008, 00:32
Beiträge: 324
Wohnort: Berlin
-jha- hat geschrieben:
sonderdienste hat geschrieben:
TantchensOnkelchen hat geschrieben:
Bei unserer letzten Tour in Nordafrika hat sich mal wieder gezeigt, dass CB eindeutig die bessere Wahl ist (falls kein UKW verwendet wird)

... wollt schon sagen: In Nordafrika funkt man doch traditionell schwarz auf 2 Meter,


Auch wenn man mit einem 11m-Gerät oder einem 2m-Gerät sicher die größere Reichweite hat:
Was bringt es mir, auf einem -wie auch immer definierten Kanal (a la "PMR Kanal 2 - immer dabei")- auf einer Tour auch die Cacher zu hören, die 15 oder 50km weiter unterwegs sind?
Außer als Telefonjoker-Ersatz ("vielleicht haben die meinen aktuell gesuchten Cache ja schon") kann ich mir den Zweck nicht vorstellen.

Und hier in unseren Breiten? Da hätte man bei den (angestrebten) Reichweiten sofort riesige Quasselrunden in Form von virtuellen Stammtisch-Events. Wäre zumindest für mich nichts, was mir bei der Bewältigung eines Caches hilft, bei dem ich heute ein PMR benötige (Leises Bewegen im Gelände, Effektivitätssteigerung)


NORDAFRIKA! :handy:


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 17:56 
Offline
Geoguru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jun 2007, 11:41
Beiträge: 7159
Wohnort: Germany
sonderdienste hat geschrieben:
NORDAFRIKA! :handy:

Wieviele Cacher "überhaupt mit Funk" gibt es denn dort?

_________________
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 19:11 
Offline
Geoguru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Jun 2004, 16:03
Beiträge: 4013
Wohnort: Schweiz
sonderdienste hat geschrieben:
NORDAFRIKA! :handy:

Das sind doch alles Schwarzfunker... :lachtot:

_________________
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2010, 19:23 
Offline
Geoguru
Benutzeravatar

Registriert: Mo 4. Jun 2007, 11:41
Beiträge: 7159
Wohnort: Germany
Sir Cachelot hat geschrieben:
Das sind doch alles Schwarzfunker...

Bei der oben angesprochenen unlizenzierten Nutzung des 2m-Bandes auf jeden Fall.

_________________
Adorfer
--
"Die Statistikcacher machen das Cachen kaputt, weil die Muggle die Nase voll haben!" (König Dickbauch)


Nach oben
   
 
 Betreff des Beitrags: Re: WARUM kein CB sondern PMR?
BeitragVerfasst: Mo 12. Apr 2010, 09:35 
Offline
Geowizard

Registriert: Di 17. Okt 2006, 10:41
Beiträge: 1262
Sir Cachelot hat geschrieben:
sonderdienste hat geschrieben:
NORDAFRIKA! :handy:

Das sind doch alles Schwarzfunker... :lachtot:


Das ist eher in Zentralafrika und im südlichen Afrika.

Nordafrika ist unter arabischem Einfluss, das ist die Zahl der Schwarzfunker eher gring. :-)

Viele Grüße
Onkelchen

_________________
Zwei Starrachsen, vier Blattfedern und die Himmelsrichtung auf dem GPS ...


Nach oben
   
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Impressum